Band

Kaum ein Jahrzehnt war musikalisch so mit unterschiedlichen Stilrichtungen vollgepackt. NDW, Synthie Pop, Hardrock und vieles mehr spalteten die Fangemeinden. Nicht so bei VIS-A-VIS, die schon in den 80er die verschiedenen Stilrichtungen zu ihrem ganz eigenem Mix zusammenfassten. Damals noch unter dem Namen „Tendenz Fallend“ waren bereits alle Songs zu 100 Prozent deutschsprachige Eigenkompositionen und begeisterten die Zuhörer nicht nur rund um Bremen.

Rock/Pop – Songs mit fetten Keyboard- und Gitarrensounds gepaart mit Texten aus allen Bereichen des Lebens sorgen garantiert für viele Erinnerungen und lassen das Lebensgefühl – des wohl verrückteste Jahrzehnts des letzten Jahrtausends – wieder neu aufleben.

Matthias Heil (Schlagzeug), Sven Cordes (Gitarre), Michael Benkowitz (Gesang), Frank Bischoff (Bass), Kai Rotermundt (Gitarre), Wolfgang Verbeeck (Keyboards)